Northern Bitcoin startet Vorregistrierung für ihre Wallet-App ‚wallace‘

  • Vorregistrierung ab sofort online unter wallace.cash
  • Wallace gibt Kunden den direkten Zugang zu ihrem Bitcoin-Vermögen
  • Start der Wallace-App für November 2019 geplant

Frankfurt am Main – 27. September 2019 – Die Northern Bitcoin AG (XETRA: NB2, ISIN: DE000A0SMU87) startet ab sofort unter der Website wallace.cash die Vorregistrierung für ihre innovative Wallet-App „Wallace“. Registrierte Nutzer werden automatisch informiert, sobald die App zum Download verfügbar ist, sowohl unter dem Betriebssystem Android als auch unter iOS. Das geplante Startdatum für die App ist im November 2019. Wallace wird mit dem Schwerpunkt auf höchste Nutzerfreundlichkeit entwickelt. Dazu gehört eine von Northern Bitcoin selbst entwickelte Anwendung, die es dem User erlauben wird, Einfluss auf die für ihn günstigste Gestaltung der Transaktionsgebühren zu nehmen. Eine Wallet ist im Prinzip eine elektronische Geldbörse für virtuelle Währungen.

Wallace wird mühelos ohne Vorkenntnisse zu bedienen sein und soll den User mit kurzen Erklärungen durch das Menü begleiten. Mit der Wallet folgt Northern Bitcoin der Philosophie, dass allein der Benutzer über seine Bitcoins verfügen kann und sie selbst verwaltet. Dazu speichert er seinen privaten Schlüssel („Private Key“) mit der Wallace-App sicher auf dem eigenen Smartphone. Mithilfe der von Northern Bitcoin entwickelten Wallace-App wird der zwischen Kunden und Vermögen bisher nötige Intermediär oder „Mittelsmann“ ersetzt, dessen Rolle im bisherigen Finanzsystem Banken übernehmen. In weiteren Schritten soll der Serviceumfang der Wallet sukzessive erweitert werden.

Moritz Jäger, Technischer Leiter (CTO) von Northern Bitcoin, kommentiert: „Mit unserer innovativen E-Wallet-App Wallace und dem Claim ,Your First Bitcoin Wallet‘ wollen wir den Bitcoin einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Unser Ziel war immer die Bereitstellung eines einfachen Tools für den sicheren und simplen Empfang, die Verwahrung und das Versenden von Bitcoins. Mit Wallace haben unsere Entwickler einen großen Schritt gemacht, der das Thema Bitcoin der breiten Masse eröffnen kann, die sich bislang noch nicht an dieses Thema heranwagte.“

Die Northern Bitcoin AG mit Sitz in Frankfurt ist 2018 als nachhaltiger Bitcoin-Miner gestartet und verzeichnet ein rasantes Wachstum infolge der global starken Verbreitung des Bitcoins und seiner Blockchain. Die Gesellschaft betreibt einen grünen Mining-Standort auf Basis regenerativer Energieträger in Norwegen und profitiert von der schnell voranschreitenden Adaption des Bitcoins als „digitales Gold“. Die eigene Wallet ist ein weiterer Schritt im Wachstum des Unternehmens zum Betreiber eines 360-Grad-Bitcoin-Ökosystems.

jetzt Newsletter abonnieren

Disclaimer
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Northern Bitcoin AG und auch keinen Wertpapierprospekt der Northern Bitcoin AG dar. Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen sind nicht als Grundlage für finanzielle, rechtliche, steuerliche oder andere geschäftliche Entscheidungen gedacht. Investitions- oder andere Entscheidungen dürfen nicht allein aufgrund dieser Pressemitteilung getroffen werden. Wie in allen Geschäfts- und Investitionsfragen, konsultieren Sie bitte qualifizierte Fachberatung. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb Kanadas, Australiens oder Japans bestimmt.
Pressekontakt

Dr. Hans Joachim Dürr
Head of Corporate Communications
E-Mail: h.duerr@northernbitcoin.com
Telefon: +49 69 348 752 89

Investor Relations
Sven Pauly E-Mail: ir@northernbitcoin.com Telefon: +49 89 125 09 03 31