Ordentliche Hauptversammlung der AMP Biosimilars AG

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
  • Alle Beschlussvorschläge der Gesellschaft wurden einstimmig angenommen
  • Veränderung im Aufsichtsrat


Hamburg 01. September 2016 – Die im Freiverkehr der Börse München notierende AMP Biosimilars AG (ISIN: DE000A0SMU87) hat am 30. August 2016 in Berlin mit einer Präsenz von 74,78 Prozent des Grundkapitals ihre ordentliche Hauptversammlung durchgeführt. Die Anteilseigner entlasteten Vorstand und Aufsichtsrat mit 100 Prozent der Stimmen. Alle Beschlussvorschläge der AMP Biosimilars AG wurden einstimmig angenommen.

Auf der Agenda der Hauptversammlung stand unter anderem die Verlegung des Sitzes der Gesellschaft nach Frankfurt am Main. Die Gesellschaft möchte mit der Sitzverlegung nicht nur von der ausgezeichneten Infrastruktur des Rhein-Main-Gebietes profitieren, sondern auch den Zugang zu qualifiziertem Personal am Pharmastandort Rhein-Main nutzen.

Mit dem Bericht des Vorstandes stellte sich der neue CEO Dr. Klaus Wilgenbus erstmals den Aktionären der AMP Biosimilars AG vor und nahm ausführlich Stellung zur Entwicklung der Gesellschaft im vergangenen Jahr. Ebenfalls erläuterte Herr Dr. Wilgenbus die aktuelle Unternehmensstrategie und beantwortete ausführlich alle Fragen der Aktionäre in der darauffolgenden Generaldebatte.

Planmäßig endete die Amtszeit des Aufsichtsratsvorsitzenden der AMP Biosimilars AG Dr. Thomas Zimmer mit dem Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung 2016. Im Namen aller Mitglieder des Vorstandes und Aufsichtsrates bedankte sich CEO Dr. Klaus Wilgenbus für die ausgezeichnete Arbeit und die große Unterstützung des gesamten Teams während seiner Amtszeit.

Die Abstimmungsergebnisse der Hauptversammlung stehen unter http://www.ampbiosimilars.com/uploads/documents/hauptversammlung/Praesenz_und_Abstimmungsergebnisse_HV2016.pdf zum Download bereit.


Über die AMP Biosimilars AG: 
Die AMP Biosimilars AG entwickelt für die wachsende Nachfrage der globalen Therapeutika-Märkte qualitativ hochwertige Biosimilars und ist eines der innovativsten und dynamischsten Biosimilar-Unternehmen Europas. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg wird von einem Team führender Branchenexperten gelenkt. Mit der Entwicklung einer Vielzahl von Biosimilars soll Patienten weltweit der Zugang zu lebensverbessernden und lebensrettenden Therapien ermöglicht werden. Durch die Kombination einer Forschungsplattform aus modernster Analytik, Prozesstechnik und klinischer Expertise sowie regulatorischem Know-How zählt die AMP Biosimilars AG zu den führenden Unternehmen der Biosimilar-Entwicklung und Vermarktung. Aufgrund eines internationalen Netzwerks zu führenden Pharma-Unternehmen hat die AMP Biosimilars AG darüber hinaus einen direkten Zugang zu den Märkten, die weltweit das dynamischste Wachstum aufweisen. Mit diesem Ansatz verfügt AMP Biosimilars AG über eine Schlüsselposition in einem der am schnellsten wachsenden Märkte im Bereich Life Sciences für die nächsten Jahre. Seit dem 1. April 2015 notiert die AMP Biosimilars AG an der Börse München. 

dr hajo dürr

Press contact:

Dr. Hans Joachim Dürr
Head of Corporate Communications
h.duerr@northernbitcoin.com
+49 69 348 752 89

Investor Relations:

Sven Pauly
ir@northernbitcoin.com
+49 89 89 82 72 27

Stay up to date

Disclaimer:
This press release does not constitute an offer to sell or the solicitation of an offer to buy or subscribe for any securities of Northern Bitcoin AG and does not constitute a prospectus of Northern Bitcoin AG. The information contained in this press release is not intended to form the basis of any financial, legal, tax or other business decision. Investment or other decisions should not be made solely on the basis of this press release. As with all business and investment matters, please consult qualified professional advice.
This release and the information contained herein are not for distribution, directly or indirectly, in or into Canada, Australia or Japan.